10 Angebote von Google, Facebook & Co., aus dir ein oberflächliches, willfähriges, streitsüchtiges, populistisch leichter zu manipulierendes Mitglied der Konsumgesellschaft zu machen:

  1. Lass dich triggern, triggern, triggern.
  2. Überlass dich ohne Favoritenlisten dem Datenstrom.
  3. Lies oberflächlich. Hör Anderen nicht zu. Inhalte spielen keine Rolle. Hauptsache du hast es behaglich in deinen ideologischen Tunneln. Leute mit anderer Meinung sind verdächtig.
  4. Lies nichts, was länger ist als eine halbe Seite. Sieh dir keine Videos an, die länger sind als 2 Minuten. Klick nicht auf Links, die dich nach draußen führen, sondern bleib im Strom. Trau den Vorschlägen der Programme, damit du nur siehst und liest, was du schon kennst. So können sie dich leichter steuern.
  5. Spring auf jeden emotionalen Zug auf. Die Welt will wissen, wie empört du bist. Werd ein handfester Ideologe, folge deinen faschistoiden Impulsen - das ist echter Individualismus, so geht Meinungsfreiheit.
  6. Nimm Angebote etwas zu liken an, ohne sie dir vorher anzusehen. Kommentiere Überschriften und teile fleißig Links, deren Titel dir das Gefühl geben, deine Position zu stärken - gelesen musst du sie nicht haben.
  7. Sei ein fleißiger Yes-Butter und kein Why-Notter. Symmetrische Konflikte schmieren den Konsumapparat. Sie hinterlassen dich unzufrieden und getrennt von dir selbst. So kaufst du mehr. Kein Mensch will diese anstrengenden Leute haben, die zuhören, geduldig bleiben, Kooperation anbieten und denen ihr Ego nicht so wichtig ist.
  8. Lauf mit den Kesseltreibern, sing ihre Lieder, jag die Sau durchs Dorf. Beschütze die Welt vor Andersdenkenden. Pflege deine Vorurteile. Vertrau der Meute: Häss-lich ist schön.
  9. Konzentrier dich auf Nachrichten, die dich duzen und die dir unterstreichen, was du wissen musst. Lass dir dein geistiges Essen vorkauen.
  10. Und besonders: Mach einen Bogen um all die und alles was dich intellektuell herausfordern/herausfordert - oder die wirklich mit dir reden wollen. Um Gottes Willen: Sei bequem, verlange Augenhöhe, schlafe, konsumiere, streite dich, mach es dir einfach, teile Memes um zu zeigen, wie geistvoll und bewusst du bist. Denk nicht selbst, das ist nicht nötig. Du bist ganz toll, wie du bist. Populisten lieben dich. Global Player lieben dich. Und das kann nicht verkehrt sein.